Mazda MX5 Typ NB NB-FL Radioanschlüsse für Fremdradio

Der Mazda MX5 Typ NB/NB-FL von 2001 – 2005 ist mit einem Werksradio ausgestattet meist in der Farbe Silber oder schwarz. Das Werksradio geht sehr einfach auszubauen mit den passenden Entriegelungsbügeln. Um das Fremdradio zu installieren wird ein Mazda Autoradio Einbauset benötigt, dann kann entweder ein Doppel DIN Fremdradio oder ein einfaches 1 DIN Radio installiert werden.

Es gibt auch einige Mazda MX5 Modell mit BOSE Soundsystem da ist der Wechsel zu einem Fremdradio nicht so einfach, es wird zusätzlich ein BOSE Adapter benötigt damit der Ton vom Fremdradio auf den Lautsprecher abgespielt wird. In diesen Beitrag geht es um die Modelle ohne BOSE Soundsystem. Diese Variante kommt aber bei diesen Baujahren sehr selten vor.

Die Werksradios sind meist in den Farben schwarz oder Silber installiert, die Einbaurahmen die später benötigt werden sind aber immer in schwarz für diese Modelle.

 

Auf der Rückseite des Mazda Werksradios ist eine Buchse in diesen steckt normal der Fahrzeugspezifische Kabelbaum des Fahrzeuges. Um jetzt ein Fremdradio an diesen Stecker anzuschließen wird eine Mazda MX-5 Typ NC Autoradio Anschlusskabel benötigt, das auf einer Seite zu dem Kabelbaum im Mazda passt und auf der anderen Seite ISO Enden hat um ein Fremdradio anzuschließen.

 

 

Der Antennenadapter steckt ebenfalls an der Rückseite in dem Fall ist er ein DIN Adapter und kann auch bei einem neuen Fremdradio mit DIN Antennenbuchse wieder verwendet werden. Sollte das neue Fremdradio einen ISO Antennenanschluss haben muss ein DIN zu ISO Antennenadapter verwendet werden.

 

Es gibt einen passenden Einbausatz für Fremdradios mit dem sowohl auch Doppel DIN Geräte oder 1 DIN Geräte verbaut werden können. Dabei ist alles enthalten um beide Varianten zu installieren, für die 1 DIN Geräte ist dann unterhalb ein Ablagefach verfügbar. Es muss nur noch der im Lieferumfang des neuen Autoradios befindliche Blechrahmen in den Radio Einbausatz geschoben werden damit das neue Radio genügend halt findet. Anschlusskabel anstecken und schon kann das neue Radio in Betrieb genommen werden.

 

 

Merken

Merken